Blutdruckmessgeräte


Das regelmäßige Messen des Blutdrucks ist ein wichtiger Bestandteil der medizinischen Vorsorge gegen Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Insbesondere bei einem zu hohen oder zu niedrigem Blutdruck ist es wichtig, seine Blutdruckdaten regelmäßig zu dokumentieren. Die vom Patienten selbst gemessenen Werte geben Aufschluss darüber, wie sich der Blutdruck über einen langen Zeitraum hinweg verhält, sodass der Arzt die Behandlung anpassen kann. Das setzt natürlich voraus, dass die Messwerte auch korrekt gemessen wurden. Es gibt viele im Handel erhältliche Blutdruckmessgeräte die einem eine gute Selbstmessung ermöglichen.

Den Blutdruck richtig messen

Gemessen wird der Blutdruck entweder am Handgelenk oder am Oberarm. Geprüft werden kann der Blutdruck zum einen vom Arzt oder auch in der Apotheke. Da das auf Dauer aber sehr zeitaufwändig ist und unnötige Fahrtkosten verursacht, sollten Bluthochdruck-Patienten zur Selbstmessung mit einem eigenen Blutdruckmessgerät zurückgreifen. Die Anwendung eines Blutdruckmessgerätes ist einfach und kann von Zuhause aus ausgeübt werden. Der Blutdruck sollte immer zur gleichen Zeit abends oder morgens gemessen werden. Auch sollten vorher keine blutdrucksenkenden Mittel eingenommen werden.

Wichtig ist, dass der Blutdruck im Ruhezustand gemessen wird. Im Idealfall setzt oder legst du dich bereits 10 bis 20 Minuten vorher hin. Während des Messens mit dem Blutdruckmessgerät solltest du dich im Idealfall nicht bewegen und auch nicht sprechen. Gemessen werden kann dein Blutdruck mit zwei verschiedene Gerätetypen: Den Oberarmmessgeräten und den Handgelenkmessern. 

  • Blutdruck Messen am Oberarm

    Diese Form der Selbstmessung am Oberarm ähnelt der Untersuchung vom Arzt und ist sehr einfach umzusetzen. Für die Messung wird die Manschette vom Blutdruckmessgerät am Oberarm angelegt. Danach muss nur noch der dazugehörige Computer nach Anleitung bedient werden. Oft werden nicht mehr als ein-zwei Knopfdrücke benötigt.

  • Blutdruck Messen am Handgelenk

    Blutdruckmessgeräte für das Handgelenk funktionieren genauso gut: Der einzige große Unterschied ist hierbei die Platzierung der Manschette, die dieses mal an das Handgelenk angelegt. Die Blutdruckmanschette muss sich dabei auf Herzhöhe befinden. Dafür sollte das Handgelenk im Bestfall auf einem Tisch oder einer Stuhllehne aufgestützt werden.

Das Vorgehen ist bei beiden Varianten dasselbe:

1. Die Manschette wird angelegt.
2. Die Manschette pumpt sich auf, bis sie den Blutfluss unterbricht.
3. Die Luft wird abgelassen und die Schwingungen im Blutfluss werden gemessen.
4. Sobald das Blut wieder normal fließt ist die Messung vorbei.

Die Messgenauigkeit ist bei beiden Varianten sehr zuverlässig und kann mit den Ergebnissen vom Arzt oder aus der Apotheke problemlos verglichen werden. Differenzen von bis 20 mmHg können dabei gelegentlich vorkommen, sollten aber in jedem Fall mit einem Arzt besprochen und überprüft werden. Alle gesammelten Daten sollten, zur regelmäßigen Kontrolle, in der Blutdruck App Cora Health eingetragen werden.

Zuverlässige Blutdruckmessgeräte und ihre Varianten

In Deutschland gilt das Medizinproduktegesetz. Das bedeutet, Blutdruckmessgeräte dürfen nur vertrieben werden, wenn sie bestimmte Regelungen einhalten. Dennoch gibt es den verschiedenen Gerätetypen einige Unterschiede. Zu den besseren Geräten hören jedoch beispielsweise die Geräte von Beurer, Omron oder auch Nokia. Ein direkter Vergleich der Messwerte von verschiedenen Blutdruckmessgeräten kann zu Abweichungen führen. Deshalb ist es empfehlenswert sich vor dem Kauf eines Blutdruckmessgerätes ausgiebig zu informieren. Die besten Geräte findest du in unserem Blutdruckmessgeräte Test

Du möchtest mehr über die unterschiedlichen Blutdruckmessgeräte erfahren? Wir zeigen dir den richtigen Umgang mit den verschiedenen Blutdruckmessgeräten in in unserem Ratgeber:

Blutdruckmessgeräte Test - Titelbild
Blutdruckmessgeräte Test

In unserem Blutdruckmessgeräte Test 2019 haben wir neun Blutdruckmesser auf den Prüfstand gestellt.

Mehr erfahren
Welches Blutdruckmessgerät passt zu mir - Titelbild
Welches Messgerät ist zu empfehlen?

Nehmen Sie an unserem Quiz teil und finden Sie heraus, welches Blutdruckmessgerät zu Ihnen passt!

Mehr erfahren